Wohnung in Hamburg mieten

Etagenwohnung

Wohnungen in Hamburg mieten

 

Nicht nur das ehrgeizige Projekt der Elbphilharmonie zeugt von den architektonischen Visionen, die seit einigen Jahren in der Hansestadt konsequent umgesetzt werden. Die Speicherstadt und auch der Hamburger Hafen bekommen ein neues, modernes Gesicht. Heute schon spiegeln sich die Fassaden der Häuserzeilen am Ballindamm in der Binnenalster, während der Jungfernstieg mit seinen edlen Boutiquen mondänes Flair verströmt. Wochenendausflügler und Besserverdienende finden in Hamburg schicke Hotels und komfortable Wohnungen, doch Mietwohnungen in der Elbmetropole sind entweder sehr teuer oder Mangelware. Tatsächlich gibt es für bezahlbaren Wohnraum regelmäßig zahlreiche Mitbewerber und nicht selten befinden sich die Objekte in großen Mehrparteienhäusern am Stadtrand. Provisionsfrei Wohnungen in Hamburg zu mieten ist kaum möglich. Grundsätzlich sollten sich Interessenten die potenziell neue Wohnung gut ansehen. Denn wenn man schon nach wenigen Monaten wieder auszieht, lohnt sich die mitunter hohe Maklercourtage nicht.

<br/>

 

Leben in einer der grünsten Städte Deutschlands

Die Lebensqualität in Hamburg ist überdurchschnittlich hoch, schließlich gibt es hier mehr Bäume als Einwohner. Wer in Hamburg einen neuen Job findet, sollte etwas mehr Geld für Miete einplanen, dafür aber vielleicht Stadtteile wie Winterhude am Stadtpark oder Uhlenhorst an der Außenalster bevorzugen. Auch hier ist Wohnraum knapp und man sollte sich rechtzeitig um ein Objekt bemühen. Dafür erlebt man hautnah, warum Hamburg 2011 von der EU-Kommission in Brüssel mit dem Titel "Umwelthauptstadt Europas" ausgezeichnet wurde. Günstiger dürften Mietwohnungen im Stadtteil Altona sein. Das sehr gute U-Bahn- und S-Bahn-Netz sorgt beinahe im Minutentakt für eine schnelle Verbindung mit der Innenstadt oder dem Hamburger Hafen mit seinen Musicaltheatern.

Wer angesichts hoher Mieten über den Kauf einer Immobilie nachdenkt, sollte berücksichtigen, dass auch Kaufobjekte in Hamburg sehr teuer sind. Ist der Umzug beruflich motiviert und Hamburg möglicherweise nur eine Etappe bei der ausgeübten Tätigkeit, ist selbstverständlich eine Mietwohnung die erste Wahl. Wohnungen in Hamburg zu mieten ist mit dem richtigen Augenmaß kein Problem. Denn wer bereit ist, mehr zu zahlen in einer faszinierenden Stadt, wird um seinen Wohnort am Ende beneidet.